Allergopharma Gastgeber des 3. BSI CTMS User Group Meetings

BSI Business Systems Integration AG lädt zur CTMS-Fachveranstaltung. Gastgeber des 3. BSI User Group Meetings für Clinical Trial Management Systems ist Allergopharma GmbH & Co KG

Am 24. Oktober 2013 treffen sich Experten für Clinical Trial Management Systems (CTMS) bei Allergopharma GmbH & Co KG  in Reinbek bei Hamburg, um über die neusten Funktionen in BSI CTMS zu diskutieren. Die Präsentation des Release, Priorisierung der Roadmap und Austausch unter BSI CTMS Anwendern stehen im Fokus dieses User Group Meetings. Allergopharma ging im vergangenen Jahr mit BSI CTMS produktiv und erweiterte 2013 neue Module aus der neuesten BSI CTMS Produktversion 5.1.

Die 1969 gegründete Allergopharma in Reinbek bei Hamburg ist ein Unternehmen der in Darmstadt ansässigen Merck Gruppe, einem der weltweit führenden Pharma-, Chemie- und Life-Science-Unternehmen. Allergopharma bietet einen professionellen Rundum-Service für Ärzte und Kliniken und organisiert Weiterbildungs-Symposien für Fachkreise.

Allergopharma ist seit mehr als 30 Jahren in der Forschung und Entwicklung tätig. Nicht zuletzt durch das wissenschaftliche Engagement gehört Allergopharma zu den Marktführern bei Präparaten zur spezifischen Immuntherapie (SIT) sowie bei Produkten für die Prävention und stellt als einziger Anbieter im deutschsprachigen Raum Allergenextrakte selbst her.
Im März 2012 ging BSI mit dem Clinical Trial Management System (CTMS) bei Allergopharma, einem international tätigen Spezialisten für die Erforschung, Produktion und den Vertrieb von Produkten zur Diagnostik und Therapie der Typ-1-Allergie, produktiv:  Allergopharma organisiert mit BSI CTMS das gesamte klinische Studienmanagement. Mit der professionellen Lösung können Studien über ihren kompletten Lebenszyklus geplant, durchgeführt und überwacht werden. Ausserdem werden mit dem System die Kosten laufender und geplanter Studien kalkuliert. Insgesamt rund  50 Nutzer arbeiten europaweit bei Allergopharma und den beauftragten Clinical Research Organizations (CROs) mit BSI CTMS.

Im Mai 2013 startete die zweite Projektphase: Vor allem die Module für Medikamentenversand und Finanzplanung wurden erweitert. Die Allergopharma Mitarbeiter profitieren von einem zeitsparenden Importmodul und vielen weiteren Funktionalitäten, die mit der neuesten BSI CTMS Produktversion 5.1 zur Verfügung stehen.

Mehr Effizienz in der Studienverwaltung

Excel und sonstige Insellösungen gehören der Vergangenheit an. Mit BSI CTMS konnte Allergopharma die Effizienz der Studienverwaltung deutlich steigern. Darüber hinaus hat das Unternehmen jederzeit einen sofortigen Überblick über Kosten, Medikamentenversand und relevante Entscheide. Änderungen werden lückenlos protokolliert, mögliche Fehlerquellen reduziert.

Allergopharma schätzt besonders die übersichtliche Darstellung der Studien, die einfache Benutzeroberfläche und die intuitive Anwendung. Mit dem Finanzmodul ermöglicht BSI CTMS einen exakten Forecast zur Budgetierung der Studien. Dokumentvorlagen, Lagerverwaltung und Versand von Studienmaterial sind übersichtlich in einer Anwendung zusammengefasst.

Gewissenhafter Evaluierungsprozess

Allergopharma prüfte im Rahmen eines umfassenden Evaluierungsprozesses 12 CTMS-Systeme auf Herz und Nieren. Schliesslich kamen drei Anbieter in die engere Auswahl, BSI CTMS war einer davon. «Was BSI für uns geschaffen hat, konnte uns kein anderes Tool bieten. Das System ist einfach zu bedienen und deckt unsere Bedürfnisse optimal ab. Besonders das Drug Shipment und die Finanzplanung waren wichtige Anforderungen für Allergopharma. Ebenso das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis sprach für BSI», erklärt Oliver Rossol, Projektleiter CTMS bei Allergopharma.

Original Press Release here.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *